Welches Thema interessiert dich?

Weltretter gesucht!

Akademie der Weltretter bietet Webinare zu Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Veganismus

Was kann der/die Einzelne tun gegen den Klimawandel, den Raubbau des Planeten, die Quälerei von Tieren und die Ausnutzung von Menschen in schwächerer Lage? Antworten bietet die Akademie der Weltretter – eine Online-Plattform, die über Webinare darüber aufklären möchte, was man tun kann, um die Welt besser zu machen. 

Die Themen sind so vielfältig wie die Lösungsansätze für die komplexen Probleme: Minimalismus, Reduktion von Plastik und Müll, bewusster Konsum, Unterstützung von Bio-Landwirtschaft und fairem Handel oder vegane Ernährung.

»Positive Veränderung beginnt im Kleinen«

„Wir möchten Menschen für einen nachhaltigen Lebensstil begeistern, indem wir ihnen leicht in den Alltag integrierbare Möglichkeiten aufzeigen, die ihr Leben besser machen, die Natur schützen und das Wohlergehen aller Lebewesen fördern“, erklärt Gründerin Lucy Mindnich das Konzept. Dazu lädt sie Umweltschützer, Tierrechtler, Wissenschaftler, Autoren und Blogger ein, die Webinare, Online-Kurse und Tipps rund um das Thema Nachhaltigkeit geben, stellt passende Bücher und Filme  vor und vernetzt an nachhaltigen Themen interessierte Menschen miteinander, damit sie sich gegenseitig unterstützen können. 

Ob man so tatsächlich die Welt retten kann? „Der Name ist nicht ganz ernst gemeint“, so Mindnich lachend. „Wir wissen, dass es mehr braucht als eine Handvoll Idealisten und Träumer, um die Welt zu retten. Aber wir weigern uns, die Schuld nur auf die Politiker, die Mächtigen oder die großen Konzerne zu schieben. Positive Veränderung beginnt im Kleinen – bei einigen Wenigen, die sich weigern, einfach so weiterzumachen wie bisher.“ 

Die nächsten Webinar-Termine:

16. Mai 2019: Vegane Ernährung

Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaftler Dirk S. Meyer vermittelt leichtverdauliche Informationen über kritische Nährstoffe in der rein pflanzlichen Ernährung.

22. Mai 2019: Capsule Wardrobe

Bloggerin Nicola Henseler zeigt, wie man einen minimalistischen Kleiderschrank aus nachhaltiger Mode zusammenstellt und jeden Tag das perfekte Outfit trägt.

12. Juni 2019: Ich & die Anderen

Florian Engel und Vincent Beermann von der Nachhaltigkeitswerkstatt legen dar, wie man besser mit seinen Mitmenschen über das Thema Nachhaltigkeit kommunizieren und Konflikte vermeiden kann.

26. Juni 2019: Plastikfrei leben

Künstler Thomas Zigahn erklärt, wie Kunststoffe den Tieren, Meeren und der Umwelt sowie unserer Gesundheit schaden und wie man Plastik im Alltag meiden kann.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: 

www.akademie-der-weltretter.de

0 Lesen Sie mehr

Eischnee vegan: Wie du aus dem Kochwasser von Kichererbsen leckere Rezepte mit Aquafaba zauberst

Es war die Entdeckung, auf die viele Veganer nur gewartet hatten und sie verbreitete sich wie ein Lauffeuer: Aus dem Kochwasser von Kichererbsen lässt sich schnell und umkompliert veganer Eischnee (Aquafaba) herstellen, mit dem man wunderbare vegane Baisers, Marshmallows, Macarons, Butter und Kuchen backen kann. Jetzt ist das erste vegane Aquafaba-Kochbuch erschienen – prall gefüllt mit 80 bunt gemischten Rezepten aus Kichererbsenwasser. (mehr …)

4 Lesen Sie mehr

Vegan fasten – 10 Tipps, mit denen die Ernährungsumstellung in der Fastenzeit gelingt

Die Fastenzeit ist ein idealer Zeitpunkt, um die eigenen Ernährungsgewohnheiten unter die Lupe zu stellen und auf Dinge zu verzichten, die dir nicht gut tun. Vielleicht hast du ja Lust, mal testweise auf tierische Lebensmittel wie Fleisch, Milch und Eier zu verzichten, um mit Pflanzenkost gesünder, fitter und schlanker zu werden. Oder du nimmst dir vor, mehr Rohkost zu essen. Oder du verzichtest auf Kaffee, Alkohol oder Zucker. Was auch immer dir vorschwebt: Hier findest du 10 Tipps, wie du am besten vegan fasten kannst und erfolgreich durch die Fastenzeit kommst. (mehr …)

0 Lesen Sie mehr

Lars Oppermann zu Los Veganeros 2: „Wir möchten nicht nur unterhalten, sondern auch was bewegen!“

Unterhaltsam die Gründe für vegane Ernährung vermitteln – dieses Ziel hat sich Drehbuchautor Regisseur Lars Oppermann mit „Los Veganeros“ gesetzt. Warum er jetzt mit „Los Veganeros 2“ die Fortsetzung gedreht hat, ob er tatsächlich Menschen zum Umdenken bewegen konnte und wie er selbst zum Veganer geworden ist, erklärt er im Interview. (mehr …)

0 Lesen Sie mehr

Warum ich vegan lebe

„Du lebst vegan? Ich könnte das nicht…“ Es gab Zeiten, in denen ich ganz ähnlich reagiert hätte. Damals fand ich Veganer komisch. Inzwischen fällt es mir schwer zu glauben, dass ich mal Fleisch, Eier und Milchprodukte gegessen habe. Und ich bin froh, dass ich mich auf den Veganismus eingelassen habe: Ich bin fitter, mir schmeckt’s besser und mir ist eine unsichtbare Last von den Schultern gefallen. Hier möchte ich kurz erklären, wie ich zu veganer Ernährung gekommen bin. (mehr …)

0 Lesen Sie mehr
Seite 1 von 5
Willkommen!

Hast du eine Frage, einen Wunsch oder eine Idee? Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Du willst etwas verändern?
Du willst dich gesünder ernähren?

Du willst Tiere, Wiesen und Wälder schützen?

Du willst den Welthunger bekämpfen?

Du willst Gerichte zaubern, die selbst Schwiegermutter begeistern?

Abonniere jetzt unseren Newsletter, um Tipps für eine gesunde Ernährung, effektiven Tier- und Umweltschutz sowie viele tolle Rezepte zu erhalten!
Nicht mehr anzeigen
>